Trettachspitze und MädelegabelOberstdorfer Bergpanorama im FrühjahrWohnzimmer mit Essplatz

Lebensart in Oberstdorf

Seit 1964 mein zweites Zuhause

Oberstdorf, dieses Kleinod im Allgäu, vereint Tradition und Moderne, klare Luft und einen sehr hohen Himmel, eine majestätische Bergkulisse und liebliche Täler.

Mein Vater hat 1966 am südlichen Ortsrand von Oberstdorf eine Eigentumswohnung erstanden, zu einer Zeit, als der Besitz einer Ferienwohnung längst noch nicht so gängig war wie heute. Er selbst war schon in den 1930er Jahren als junger Mann häufig von Stuttgart mit der Bahn nach Oberstdorf gefahren, um lange Skiwanderungen zu unternehmen; im Sommer lockten der Heilbronner Weg oder Touren rund ums Nebelhorn. Später, in den 1950er und 60er Jahren, kamen wir als Familie häufig hierher, und 1964 war es dann soweit: wir hatten dort unser eigenes Domizil. Ich weiß nicht mehr, wie oft ich mit ihm dort war, aber es war häufig genug, um die Liebe zu diesem Ort ein für allemal in mir einzupflanzen. 

Nach dem Tod meines Vaters 1990 übernahm ich das Appartment, 1995 modernisierte ich es von Grund auf und richtete es so ein, wie ich mich selbst darin wohlfühle: mit modernem Design und zeitlosen Möbeln. Sie finden hier kein "Allgäuer Barock", aber auch nichts Überkandideltes. Dafür umso mehr Lebensart.

Urlaub in Oberstdorf – das ist Erholung pur: Im Frühling, wenn die Vögel gar nicht mehr aufhören zu singen und der schmelzende Schnee in kleinen Rinnsalen über die erwachenden Wiesen gluckert. Im Sommer, wenn die Berge schneefrei sind und zu hochalpinen Touren einladen, wenn die Wiesen hoch stehen und eine farbenfrohe Blumenpracht entfalten. Im Herbst, wenn die Gipfel vom Neuschnee überzuckert sind und sich die Wälder in leuchtende Farben kleiden, wenn Viehscheid ist und die Bauern die Kühe von den hochgelegenen Almen zurück ins Tal treiben. Im Winter, wenn ausgedehnte Skiabfahrten aller Schweregrade von den Gipfeln bis ins Tal möglich sind, oder idyllische Skiwanderungen und Langlauftouren – an Stillach oder Trettach entlang, ins Oytal oder nach Birgsau und Einödsbach.

Oberstdorf, das ist Lebensart.

Vermietung und weitere Informationen unter www.lebensart-in-oberstdorf.de.