Von Herzinfarkt bis Schlaganfall

Risiken und Vorboten erkennen
Die Behandlung verstehen
Herzgesund leben

Stiftung Warentest, Berlin, 2003
336 Seiten

vergriffen

Zu diesem Buch

Herzinfarkt, Schlaganfall, Herzrhythmusstörungen, koronare Herzkrankheit – Herz-Kreislauf-Erkrankungen können jeden treffen. Dabei sind die Ursachen und Risiken bekannt: Rauchen, Übergewicht, hoher Blutdruck, Stress, zu wenig Bewegung und eine Ernährung, die alles andere als herzgesund ist – dies sind die wichtigsten Auslöser! Wer seine Lebensweise einmal selbstkritisch betrachtet und – wenn nötig – Konsequenzen zieht, kann viel gewinnen im Kampf gegen die Todesursache Nummer 1.

Dieses Buch ist dabei ein wichtiger Verbündeter. Auch für Frauen, deren spezielle Krankheitsmuster viel zu lange unberücksichtigt geblieben sind. Es ist ein Nachschlagewerk für modernen Behandlungskonzepte, ein Wegweiser, wenn es um Qualitätskriterien inder Herz-Kreislauf-Medizin geht, ein Begleitbuch für das Leben nach überstandener Krankheit.

Inhalt

Risiken für Herz-Kreislauf-Erkrankungen
Arteriosklerose
Hoher Blutdruck
Diabetes
Hohe Blutfettwerte
Rauchen

Grunddiagnostik
Anamnese - die Bestandsaufnahme
Körperliche Untersuchung
EKG
Laborwerte

Spezielle Diagnostik
Ultraschalluntersuchungen
Magnetresonanztomographie des Herzens
Computertomographie des Herzens
Herzkatheter
Nuklearmedizinische Tests

Frauenherzen schlagen anders
Das etwas andere Krankheitsmuster...
...und was daraus folgt
Was Frauen ändern sollten

Auch das Herz wird älter
Was im Alter anders wird

Koronare Herzkrankheit
Angina pectoris
Diagnose
Behandlung
Medikamente

Herzinfarkt
Erste Hilfe
Im Krankenhaus
Wieder zuhause

Herzrhythmusstörungen
Das Herz schlägt zu schnell
Das Herz schlägt zu langsam
Das Herz stolpert

Herzschwäche

Herzmuskelerkrankungen
Herzmuskelentzündung
Veränderungen des Herzmuskels

Herzklappenfehler

Gefäßerkrankungen
Periphere arterielle Verschlusskrankheit
Aneurysma
Thrombose

Schlaganfall
Ursachen
Anzeichen
Diagnose
Behandlung
Folgen
Das Leben danach

Rehabilitation
Ziele
Stationäre Reha
Ambulante Reha
Wie kommen Sie zu einer Reha-Maßnahme?

Medikamente
Lipidsenker
Thrombozytenagregationshemmer
Gerinnungshemmende Mittel
Blutdrucksenkende Mittel
Nitrate
Antiarrhythmika
Digitalis-Wirkstoffe
Durchblutungsfördernde Mittel
Weißdorn
Venenmittel

Herzgesund leben - aber wie?
Ernährung: Genießen auf gesunde Art
Bewegung: Wer rastet, der rostet
Im Rhythmus leben

Qualitätssicherung
Was gilt als medizinisches Wissen?
Wie wird Qualität in der Medizin definiert?